Teil 3: Traditioneller Hausbau in Niederbayern

Nachdem der Maurer den Giebel ausgemauert hatte, wurde mit der Eindeckung begonnen.
Der Bauherr hat sich für naturrote Falzziegel, und damit auch für eine in Niederbayern typische Ziegelart, entschieden. Falzziegel werden wegen der besseren Wasserführung im Verband verlegt.

spitzlb.1

spitzlb.2

Wir arbeiten an dieser Baustelle erst wieder im Frühjahr, wenn der Aussenputz angebracht ist. Dann wird von uns eine Balkonanlage mit Treppenabgang in den Garten aus Holz erstellt.

 

2 Gedanken zu „Teil 3: Traditioneller Hausbau in Niederbayern

  1. Liebes Ellwanger-Team. Super wenn ihr Werbung für einen traditionellen Baustil macht. Da weiß der Kunde schließlich was er hat. Beste Qualität zu einem fairen Preis von einer Firma, die auch nach der Gewährleistungszeit nochmal kommt und bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite steht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.